Willkommen 2024

Ich wünsche allen Bochumerinnen und Bochumern ein glückliches, friedliches, neues Jahr 2024!

Nikolausaktion

Es ist schon gute Tradition: Kurz nach „Nikolaus“ überrascht der SPD-Ortsverein die Besucher*innen vor Rewe mit einer kleinen Überraschung und den besten Wünschen für eine schöne Zeit bis zum Fest – so auch in diesem Jahr. Am Samstag war es wieder so weit und zahlreiche Schokoladen-Weihnachtsmänner wurden von Mitgliedern des OV verteilt und sorgten für gute Stimmung vor oder nach dem Einkaufen.

Wohnraum / SPD setzt sich für sozial geförderte Wohnungen ein

Pressemitteilung vom 09. November 2023

„Wohnraum ist in Bochum begehrt, das zeigt auch die große Nachfrage bei den Wohnungen an der Immanuel-Kant-Straße, über die Medien jetzt berichtet haben“, sagt Simone Gottschlich, Sprecherin der SPD im Rat im Ausschuss für Strukturentwicklung und Mitglied im Ausschuss für Planung und Grundstücke. „Diese große Nachfrage zeigt auch, dass wir mit unserer Politik auf dem richtigen Weg sind. Es braucht Wohnraum für Menschen in allen Lebenslagen. Und aufgrund der prognostizierten Entwicklung mehr Wohnungen – besonders im geförderten Segment“, sagt Gottschlich.

30 Prozent der entstehenden Wohnungen im Ostpark sind sozial gefördert.
30 Prozent der entstehenden Wohnungen im Ostpark sind sozial gefördert.
Simone Gottschlich
Simone Gottschlich

Von den jetzt aktuell entstehenden Wohnungen an der Immanuel-Kant-Straße sind 20 Prozent sozial gefördert. „Insgesamt aber sollen im gesamten Feldmark-Quartier 30 Prozent der Wohnungen im geförderten Segment entstehen. Das ist uns als SPD enorm wichtig“, sagt die Ratsfrau.

Alles abdecken

„Bochum ist und bleibt eine attraktive Stadt im stetigen Wandel, in der Menschen gerne leben. Und damit hier jeder leben kann, der hier leben möchte, brauchen wir eine gesunde Durchmischung: Wohnraum für Studierende oder ältere Menschen, für Singles und größere Wohngemeinschaften, Eigentum und Immobilien zur Miete, Wohnraum in allen Preissegmenten, auch im unteren Preissegment“, fasst die ehrenamtliche Lokalpolitikerin zusammen.

Vorkaufsrecht

Das ist in einer Stadt wie Bochum nicht immer einfach. „Das Platzangebot ist endlich und die allermeisten Wohnungen in Bochum sind in privater Hand. Wir setzen uns dafür ein, dass alte Wohnungen im Bestand wieder ertüchtigt oder Gebäude aufgestockt werden. Zudem haben wir im Rat Anfang November eine Vorkaufssatzung beschlossen, mit welcher die Stadt bei Brachflächen das Vorkaufsrecht bekommt. Das erhöht den Einfluss unserer Stadt auf ihren Wohnungsmarkt. Auch so möchten wie dazu beitragen, dass Bochum eine Stadt für alle bleibt und hier jeder wohnen kann.“

Platzeröffnung mit Wolkenbruch

Platzeröffnung mit Wolkenbruch:
Heute wurde der neu gestaltete Platz Auf der Heide von OB Thomas Eiskirch offiziell eröffnet. Pünktlich zur Eröffnung öffnete auch der Himmel seine Pforten.
Dem guten Anlass tat das keinen Abbruch.
Auf der Fläche in Altenbochum laden nun u.a. Halfpipe und Beachvolleyball zur sportlichen Betätigung ein. Drumherum werden noch eine Obstbaum- und Wildblumenwiese entstehen. Die Überarbeitung des Spielplatzes und des Parkplatzes folgt dann 2024. Dort, wo heute die Sonnenschirme standen, werden Bäume gepflanzt.
Mit dabei waren auch Vertreter von Sportvereinen, Nachbarschaft, Verwaltung, beteiligte Unternehmen und auch meine Ratskollegen Martina Schnell, Jörg Uwe Kuberski und Jörg Czwikla.
« Ältere Beiträge
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.