Jahr: 2018 (Seite 1 von 5)

Eine „Eins“ für Altenbochum

Die Altenbochumer und Altenbochumerinnen selber gaben dem Stadtteil diese Top-Note, siehe Bericht der WAZ . Für mich eines der schönsten Weihnachtsgeschenke… In diesem Sinne: allen ein schönes, friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches, neues Jahr 2019!

Jahresendspurt

Die besinnliche Zeit hält durchaus viele Termine bereit:

hier beim Verteilen leckerer Schoko-Nikoläuse mit dem besten Ortsverein von allen im Wahlkreis vor REWE am Altenbochumer Bogen oder das weihnachtliches Anglühen der Stadtteilfreunde vor der Liebfrauenkirche mit Vertretern der Kirchen im Stadtteil…

sowie Jubilarehrung mit Weihnachstfeier des Ortsvereins…

Nicht zu vergessen natürlich die politische Arbeit für Bochum in den Gremien.

Brückenbau – Zeitplan übererfüllt

13.11.2018: Die Brücke Wittener Straße liegt vor dem Zeitplan! Das teilte heute die Verwaltung im Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität mit. Ursprünglich sollte der zweite und letzte Brückenteil Mitte Januar abgerissen werden. Weil aber alles so „flott“ lief, ist dies schon Anfang Dezember der Fall. Sechs Wochen früher! Dank guter Planung und Ausführung und, damit bald wieder „alles fließt“. Vorher kommt aber noch beeindruckend schweres Gerät zum Einsatz, wie hier beim Abriss des ersten Brückenteils…

Abbrucharbeiten an der Brücke Wittener Straße

Neuigkeiten aus dem Wahlkreis: Schulturnhalle und Grünpflege

Hier gleich zwei gute Neuigkeiten aus meinem Wahlkreis Altenbochum, aber nicht nur für diesen:

1. Die Kriegsgräberanlage auf dem Hauptfriedhof wird saniert, entsprechende Ausschreibungen laufen und die dort befindlichen Kastenplatanen bleiben in Abstimmung mit dem LWL erhalten (Naturdenkmalschutz). Für diese erfolgt extra eine Baumsanierung.

2. Drei weitere Grundschulen werden in die aktuellen Bochumer Erneurungsprogramme aufgenommen. Davon profitiert in Altenbochum die Lina-Morgenstern-Schule, deren Turnhalle nun auf der Sanierungsliste steht. Kürzlich hatte der Standort in Altenbochum erst neue Schallschutzdecken erhalten (die WAZ berichtete über den Vor-Ort-Termin von mir und dem schulpolitischen Sprecher der SPD-Ratsfraktion, bei dem wir gemeinsam den Sanierungsbedarf in Augenschein nahmen). Aber auch die Grundschulen in Hostede, Hordel und Günningfeld freuen sich über weitere Mittel.

« Ältere Beiträge