Monat: Dezember 2015

Modernisierter Betriebshof und Standort für die freiwillige Feuerwehr

Der Rat der Stadt Bochum hat im April 2014 die Modernisierung und Zusammenführung der städtischen Betriebshöfe für die Friedhofspflege sowie den dringend benötigten Neubau für die Freiwillige Feuerwehr in Altenbochum/Laer am Standort Feldmark beschlossen (siehe dazu auch: gemeinsamer Standort Feldmark).
Der neue Standort ist gleichzeitig ein alter – und wird sich daher auf dem derzeit bereits als Lagerplatz und Betriebshof genutzten Gelände befinden.
Aussehen wird dies dann so:

Weiterlesen

Frohe Weihnachten und allen ein glückliches, gesundes neues Jahr 2016!

SPD-­Bundes­partei­tag in Berlin mit (Alten)­Bochumer Beteiligung

BPT2015 1

Am Wochenende fand in Berlin der SPD-Bundesparteitag statt, an dem natürlich auch Delegierte aus Bochum (Simone Gottschlich, Caroline Ströttchen, Svenja Ludwig, Karsten Rudolph und Axel Schäfer) teilgenommen haben – auf dem Foto zusammen mit Delegierten aus Herne und der neuen SPD-Generalsekretärin Katarina Barley (Bildmitte).

Der Vorstand des SPD-Unterbezirkes Bochum hatte im Vorfeld des Bundesparteitages die Anträge der Ortsvereine Altenbochum und Altstadt unterstützt.

Altenbochum:
Neuregelungen zur Verteilung der finanziellen Lasten und Steuerung in der Flüchtlingspolitik notwendig
In diesem Antrag wurde unter anderem die SPD-Bundestagsfraktion aufgefordert, sich gegenüber der Bundesregierung dafür einzusetzen, dass den Bundesländern und Kommunen die durch die Migration von Flüchtlingen entstehenden Kosten vollständig erstattet werden.
Dieser Antrag wurde an die SPD-Bundestagsfraktion überwiesen.

Altstadt:
DigitalLeben: “Grundsatzprogramm für die digitale Gesellschaft”
Zum Grundsatzprogramm für die digitale Gesellschaft gab es Änderungs- bzw. Ergänzungsanträge, die zum Teil so in den endgültigen Text für das Grundsatzprogramm aufgenommen wurden.

Quelle: Webseite SPD Bochum

Buselohbrücke – offizieller Spatenstich am 03. Dezember

Am 03. Dezember erfolgte der symbolische Spatenstich zum lange erwarteten Brückenbau zwischen Altenbochum und Kornharpen.
Bochum und Altenbochum können sich freuen, über 12 Millionen Euro, davon mehr als sechs Millionen Fördergelder fließen in das Projekt.
Nach Fertigstellung ist die wichtige Verkehrsachse zwischen Nord und Süd endlich auch für Busse wieder befahrbar. Radfahrstreifen werden angelegt und mit dem roten Anstrich für die neue Überfahrt erhält unser Stadtteil einen weithin sichtbaren Farbtupfer.

Ein guter Tag für die Bochumer Infrastruktur - links im Bild Gabi Spork (Bezirksbürgermeisterin)

Ein guter Tag für die Bochumer Infrastruktur – links im Bild Gabi Spork (Bezirksbürgermeisterin)

Großer Andrang für den schönen Anlass, viele Vertreter aus Potik und Verwaltung waren dabei

Großer Andrang für den schönen Anlass, viele Vertreter aus Potik und Verwaltung waren dabei

Fotos: SPD Ratsfraktion